„Wer ist euregionaler Verkäufer 2019?“

Verkäuferwettbewerb

Ler(n)ende Euregio

„Wer ist euregionaler Verkäufer 2019?“

Fünf Berufsschüler niederländischer ROCs und fünf Berufsschüler deutscher Berufskollegs kämpften am 13. November 2019 in der Stadthalle Kleve um den Titel deutschen und niederländischen „Euregionalen Verkäufer/-in 2019“. Nach einem zweitägigen Training mit Fachexperten, renommierten Betrieben wie z.B. Rewe und Albert Heijn in Kalkar Wunderland im Oktober, haben die Finalisten auf der Bühne ein Verkaufsgespräch mit einem Kunden aus dem Nachbarland gehabt.

Das Interreg geförderte Projekt der Ler(n)enden Euregio ist Initiator des bereits siebten „grenzüberschreitenden“ Verkäuferwettbewerbs. Es geht hier um den Austausch von Schülern auf einer internationalen Plattform. Somit stellt der Wettbewerb eine lehrreiche und einzigartige Erfahrung für Berufsschüler dar.

Die Gewinner(-innen) sind:

3. Preis: Merlin Delay (Aventus Apeldoorn) & Marie Wandtke (Kaufmännisches BK Duisburg Mitte)

2. Preis: Johanna Roemer (Kaufmännisches BK Duisburg Mitte) & Denise Louwers (Aventus Apeldoorn)

1. Preis: Kevin Lankveld (Graafschap College) & Sara Baensch (Münster Ludwig-Erhard BK)

Publikumspreis: Sara Baensch & Marie Wandtke

Den Horizont erweitern, Kulturunterschiede verstehen und dabei die fremde Fachsprache lernen, die Verkaufsfähigkeiten verbessern und die Chancen auf eine Stelle in der Euregio vergrößern, das sind wichtigen Zielen des Projektes der Ler(n)enden Euregio.