Tag der offenen Tür

KLÄRANLAGE in Emmen (NL)

EUROPA OM DE HOEK | PROJEkT MIKRO

Tag der offenen Tür

Am 6. Oktober beteiligte sich INTERREG Deutschland-Nederland zusammen mit Europa om de Hoek im Rahmen des niederländischen „Wochenende der Wissenschaft“ am Tag der offenen Tür der Kläranlage des Waterschap Vechtstromen in Emmen.

Zusammen mit dem Projekt MiKRO wurde dort gezeigt, wie mit Europäischer Unterstützung Forschung betrieben wird, um Rückstände von Medikamenten aus dem Abwasser zu entfernen. Neben dem schmutzigen Wasser, das über die Toilette oder die Spüle in die Kanalisation strömt, gelangt auch immer mehr Medizin ins Abwasser. Leider ist es immer noch unvermeidbar, dass nach der Reinigung des Abwassers Medikamentenreste in Gräben, Bächen und Flüssen enden. Die Kläranlage in Emmen dient als Teststandort für neue innovative Lösungen für dieses wachsende Problem.

Es war ein gut besuchter Tag der offenen Tür, bei dem deutlich wurde, dass ein Ansatz, der nicht an der Grenze endet, große Lösungen für die Reinigung von (Ab-) Wasser bieten kann.