Interreg

Deutschland-Nederland

Task Force Wärme - WiEfm 2.0

Task Force Wärmewende: Wärme in der EUREGIO modernisieren und fokussieren 2.0

WiEfm 2.0, das ist die Einrichtung einer „Task Force Wärme“ als Antwort auf die Herausforderungen einer kollektiven, nachhaltigen Wärmeversorgung in der EUREGIO. Die Task Force arbeitet auf Grundlage eines im Rahmen des Projektes zu entwickelnden Anwendungs- und Planungstools zur Berechnung eines nachhaltigen regenerativen Wärmekonzeptes auf Quartiersebene und erprobt und etabliert die Nutzung modernster Kommunikationsformen der Augmented und Virtual Reality zur Vermittlung der Chancen einer „Wärmewende 3D“
Dabei gilt:
• Der deutsch-niederländische Wärmemarkt bietet viele Entwicklungs- und Innovationspotenziale für die Unternehmen in der EUREGIO.
• Der politische Wille und die regionalen Strategien werden durch WiEfm 2.0 verkörpert und umsetzungsreif entwickelt.
• Das bestehende regionale Akteursnetzwerk und die umgesetzten Praxisbeispiele werden in WiEfm 2.0 genutzt und erweitert um neue Projekte zu realisieren.
• Die Task Force Wärme greift auf ein breit gefächertes Netzwerk zu und unterstützt in allen Fragen der Projektentwicklung.
• Die „Task Force Wärme“ wird deutsch-niederländischer Ansprechpartner und Projektmotivator für das Thema Wärme und nachhaltige Energiekonzepte in der EUREGIO.
• WiEfm 2.0
– wird in der Region als kompetente Projektentwicklungsplattform für Wärmethemen wahrgenommen.
– vermittelt Wissen und Visionen mit frischen, modernen Methoden und vermittelt innovative Energiesysteme mit innovativen Kommunikationsmitteln
– macht den Technikcheck: Wie und wo kann ich heute schon zukunftsfähig heizen?
– zeigt nicht nur „wie“, sondern auch „wo“ die Wärmewende ansetzen muss
– steht für die Marktdurchdringung von innovativen Lösungen für die Wärmewende
– trägt als Initiative aktiv zur CO2-Reduktion des Wärmesektors bei.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

1.607.168,82 €

Projektlaufzeit

1.4.2019 - 31.3.2022

Priorität

Erhöhung der grenzüberschreitenden Innovationskraft im Programmgebiet

Lead Partner

Fachhochschule Münster

Projektpartner

Diverse KMU und Kommunen, UCo – Inenergie B.V., Stichting kiEMT, Energethik Ingenieurgesellschaft mbH, GeoDok, ROM3D

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Diverse KMU und Kommunen 112.500,00 €
EFRE / EFRO 803.584,00 €
Energethik Ingenieurgesellschaft mbH 60.842,40 €
Fachhochschule Münster 125.212,72 €
GeoDok 60.842,40 €
MB Niedersachsen 29.296,00 €
Ministerie van Economische Zaken en Klimaat 87.888,00 €
MWIDE NRW 117.184,00 €
Provincie Gelderland 58.592,00 €
Provincie Overijssel 0,00 €
ROM3D 60.842,40 €
Stichting kiEMT 29.542,50 €
UCo – Inenergie B.V. 60.842,40 €