Interreg

Deutschland-Nederland

SHAREuregio

SHAREuregio

Der anhaltende Trend der Urbanisierung, in Deutschland und den Niederlanden, hat nachhaltige Auswirkungen auf das Mobilitätsverhalten der Menschen.
Wichtiger werden die Vielfalt flexibler Mobilitätsangebote und der verbesserte/vereinfachte Zugang zu Mobilität. Der Autobesitz verliert an Bedeutung und insbesondere die Unternehmen stehen vor der Herausforderung ihr betriebliches Mobilitätsmanagement neuauszurichten
Das „SHAREuregio“ Projekt verfolgt die Entwicklung und Integration eines flexiblen elektromobilen Car- und Bikesharing-Systems für die Städte Venlo, Roermond, den Großraum Mönchengladbach und den Kreis Viersen. Das neue Angebot soll vor allem zur Verbesserung der Luftqualität (CO2-, NOx-Emissionen reduzieren) und zum effizienteren Einsatz erneuerbarer Energien und Investitionsmittel beitragen. Dies wird in einem innovativen, grenzüberschreitenden kooperativen Projekt mit dem Ziel realisiert, neue Elektromobilitätskonzepte zu entwickeln, zu erproben und zu implementieren.
Gleichzeitig ist SHAREuregio ein integrativer Ansatz, was bedeutet, dass in Form einer Plattform „e-Mobilität als Dienstleistung“ die Mobilitätsangebote und Verkehrsmittel besser miteinander verknüpft und vernetzt werden. SHAREuregio wird e-Mobilität (e-Cars und e-Bikes) für Dienstfahrten und auch für private Wege anbieten.
Das Projekt wird für den Einsatz von Elektrofahrzeugen werben und die Unternehmen für das Thema Elektromobilität weiter sensibilisieren. Die Projektpartner sind die regionalen Gemeinden, Anbieter von e-Mobilität, Innovationsunternehmen, Netzbetreiber und eine Fachhochschule. Diese Konstellation ermöglicht einen breiten regionale Wissens- und Technologietransfer. In einer vorangegangenen Machbarkeitsstudie, in der u.a. Workshops mit Akteuren durchgeführt wurden, konnte ein Bedarf an neuen flexiblen Mobilitätsangeboten
festgestellt werden und zeigte darüber hinaus, dass eine positive Wirkung durch den in SHAREuregio gewählten Projektansatz erzielt werden kann.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

2.817.581,74 €

Projektlaufzeit

1.7.2018 - 31.12.2021

Priorität

Soziokulturelle und territoriale Kohäsion des Programmgebietes

Lead Partner

Gemeente Venlo

Projektpartner

Gemeente Roermond, Kreis Viersen, Stadt Mönchengladbach, NEW AG, Greenflux Assets BV, FH Aachen, EMTB, Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH (WFG), Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH (WFMG)

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
EFRE / EFRO 1.408.790,87 €
EMTB 96.306,13 €
FH Aachen 41.783,90 €
Gemeente Roermond 23.954,28 €
Gemeente Venlo 31.715,60 €
Greenflux Assets BV 201.801,66 €
Kreis Viersen 16.969,17 €
MWIDE NRW 385.074,74 €
NEW AG 199.186,56 €
Provincie Limburg 385.074,74 €
Stadt Mönchengladbach 16.969,17 €
Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH (WFMG) 4.977,46 €
Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH (WFG) 4.977,46 €