Interreg

Deutschland-Nederland

RPM EDR

Regionales Programmmanagement Ems Dollart Region

Dieses Projekt gehört zur technischen Hilfe des INTERREG-Programms. Darunter fallen die Instanzen und Organisationen, die gemeinsam für die Verwaltung des Programms zuständig sind.

Das regionale Programmmanagement bei der Ems Dollart Region (EDR) ist mit der technischen Unterstützung und Umsetzung von INTERREG V im Programm-Teilgebiet für den Lenkungsausschuss für das Ems Dollart Region (EDR)-Gebiet beauftragt. Das Programmmanagement unterstützt, berät und begleitet die Projektträger bei der Entwicklung, Beantragung und Umsetzung der Projekte, prüft die Anträge sowohl inhaltlich als auch finanziell, gleicht im Rahmen der Projektdurchführung die bewilligten Projektinhalte regelmäßig mit der tatsächlichen Umsetzung ab, gewährleistet die Kommunikation mit den individuellen (potenziellen) Projektträgern sowie den INTERREG-Partnern und bereitet die Sitzungen des Lenkungsausschusses vor.

Das RPM EDR hat seinen Sitz bei der Ems Dollart Region.


Zum Projekt (externer Link)

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

3.900.000,00 €

Projektlaufzeit

1.3.2015 - 31.12.2022

Priorität

Technische Hilfe

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Niedersächsische Staatskanzlei 285.651,69 €
Provincie Drenthe 79.983,25 €
EFRE / EFRO 2.046.700,23 €
Ministerie van Economische Zaken 642.716,70 €
Eems Dollard Regio 0,00 €
Provincie Fryslân 79.983,25 €
MWIDE NRW 684.981,63 €
Provincie Groningen 79.983,25 €