Interreg

Deutschland-Nederland

Rahmenprojekt Priorität II EUREGIO

Rahmenprojekt Priorität II für das EUREGIO-Gebiet innerhalb des INTERREG V-Programms

Das „Rahmenprojekt Priorität II“ richtet sich an verschiedene Einrichtungen wie z.B. deutsche und niederländische Kommunen, Bürger/innen, Unternehmen, Kooperationsverbände und Organisationen / Vereine usw., die kleine grenzüberschreitende Projekte initiieren und umsetzen wollen, die auf eine Reduzierung der Barriere Wirkung der Grenze für Bürger und Institutionen zielen.

Es beinhaltet die Durchführung von rd. 800 Teilaktivitäten, die sich wie folgt zusammensetzen:
• rd. 80 Kleinprojekte mit einem kalkuliertem Budget von rd. 2,6 Mio. €,
• rd. 720 Mini-Projekte mit einem kalkuliertem Budget von rd. 0,6 Mio. €

Der Fokus der grenzüberschreitenden Vorhaben liegt insbesondere auf:
• Anstoßen von künftigen Entwicklungen / Projekten in relevanten Handlungsfeldern / Maßnahmenbereichen des Kooperationsprogramms INTERREG V A Deutschland- Nederland,
• Grenzüberschreitende Netzwerkbildung und –verfestigung, Austausch, Begegnung und gemeinsame Aktionen.

Die EUREGIO als Koordinierungsstelle für das gesamte Rahmenprojekt übernimmt die Gesamtverantwortung für die inhaltliche und administrative Umsetzung des Projektes. In ihre Zuständigkeit als verantwortliche Stelle fällt dann auch die Entscheidung zu den Projekten.
Der Lenkungsausschuss erhält zu seinen Sitzungen eine aktuelle Übersicht zum Sachstand des Rahmenprojektes.


Zum Projekt

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

4.834.690,00 €

Projektlaufzeit

1.7.2015 - 30.6.2022

Priorität

Soziokulturelle und territoriale Kohäsion des Programmgebietes

Lead Partner

EUREGIO

Projektpartner

Diverse partners

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Regionale Co- Finanzierung-D 796.118,50 €
Provincie Gelderland 66.046,00 €
Niedersächsische Staatskanzlei 56.687,00 €
Diverse partners 0,00 €
EFRE / EFRO 2.417.345,00 €
Provincie Flevoland 19.023,00 €
EUREGIO 485.000,00 €
MWIDE NRW 113.367,00 €
Provincie Overijssel 84.985,00 €
Regionale Co- Finanzierung NL 796.118,50 €