Interreg

Deutschland-Nederland

Netzwerk GEP

Netzwerk Grenzenloses Effizientes Produzieren

Ständiger Wettbewerbs- und Termindruck erfordern von produzierenden Unternehmen eine permanente Optimierung der Prozesse. Netzwerk GEP unterstützt deshalb kleine und mittlere Unternehmen der Holz-, Metall- und Kunststoffbranche im und fördert dabei die grenzüberschreitende Netzwerkbildung und europäische Zusammenarbeit.

Mithilfe des GEP Lean & Green Checks entdecken Unternehmen die Potenziale zur Prozessoptimierung und Innovation. Sie werden dabei von Experten aus dem GEP-Netzwerk von Lösungsanbietern unterstützt. Letztendlich werden im Projekt 100 KMU tatsächlich mit einer Förderung für die Umsetzung von konkreten Handlungsempfehlungen unter Begleitung von anerkannter Experten oder für die Schulung im Unternehmen.

Es werden keine Standardlösungen aus dem Markt in die KMU gebracht, sondern es wird ein nachfrageorientierter Ansatz gewählt. In den KMU wird das individuelle Verbesserungspotenzial in den Produktionsprozessen ermittelt, um gezielt die Produktivität und Ressourceneffizienz zu erhöhen

Interesse? Schauen Sie auf die Projektwebseite!


Zum Projekt (externer Link)

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

4.025.435,93 €

Projektlaufzeit

1.7.2015 - 30.9.2019

Priorität

Erhöhung der grenzüberschreitenden Innovationskraft im Programmgebiet

Lead Partner

Handwerkskammer Münster

Projektpartner

Landkreis Grafschaft Bentheim - Kunststoffnetzwerk Nordhorn, STODT Toekomsttechniek, KMU für Lean & Green Checks und Umsetzungsprojekte

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
EFRE / EFRO 1.490.366,00 €
Handwerkskammer Münster 338.420,70 €
KMU für Lean & Green Checks und Umsetzungsprojekte 930.000,00 €
Landkreis Grafschaft Bentheim - Kunststoffnetzwerk Nordhorn 84.953,63 €
MWIDE NRW 324.304,00 €
Niedersächsische Staatskanzlei 163.342,00 €
Provincie Gelderland 154.758,00 €
Provincie Overijssel 332.888,00 €
STODT Toekomsttechniek 206.403,60 €