Interreg

Deutschland-Nederland

LIVING Vecht-Dinkel

Für ein sicheres, natürliches und vitales Vechte-Dinkel-Einzugsgebiet

Bei LIVING steht die Vereinbarkeit unterschiedlicher Zielsetzungen, wie Hochwasserschutz, Regionale Wirtschaftsentwicklung und Umweltschutz im Vechte-Dinkel-System im Mittelpunkt. Die Zielstellungen werden in 11 Maßnahmen und Teilprojekten realisiert. In diesem Projekt werden unter anderem die folgenden grenzüberschreitenden Ergebnisse angestrebt; ein Umsetzungsprogramm und ein Hochwasservorhersagemodell für die Vechte, ein Entwicklungskonzept sowie eine umgesetzte Retentionsmaßnahme für die Dinkel; ein verbesserter Radweg entlang der Vechte und die Realisierung einer touristischen Anlaufpunktes.
Wegen des grenz- und themenüberschreitenden Charakters des Projektes ist eine effiziente und effektive Kommunikation zwischen den Projektpartnern entlang des gesamten Flussgebiets und an die Öffentlichkeit notwendig. Der Wissensaustausch zwischen den Partnern bildet daher einen wichtigen Bestandteil des Projektes.


Zum Projekt (externer Link)

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

2.480.283,00 €

Projektlaufzeit

1.2.2017 - 31.12.2020

Priorität

Soziokulturelle und territoriale Kohäsion des Programmgebietes

Lead Partner

Waterschap Vechtstromen

Projektpartner

EUREGIO, Kreis Borken, Partner Provincie Overijssel, Landkreis Grafschaft Bentheim, Samtgemeinde Emlichheim, Waterschap Drents Overijselse Delta, Stichting De Koppel, Vechtdal Marketing, NLWKN, Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Stichting De Koppel 8.000,00 €
Provincie Overijssel 224.211,14 €
Partner Provincie Overijssel 25.000,00 €
Landkreis Grafschaft Bentheim 100.725,00 €
Kreis Borken 200.000,00 €
EUREGIO 90.000,00 €
MB Niedersachsen 112.105,57 €
MWIDE NRW 112.105,57 €
Waterschap Vechtstromen 173.238,44 €
Kreis Steinfurt 15.000,00 €
Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim 21.000,00 €
NLWKN 30.000,00 €
EFRE / EFRO 1.240.147,28 €
Waterschap Drents Overijselse Delta 73.250,00 €
Vechtdal Marketing 30.500,00 €
Samtgemeinde Emlichheim 25.000,00 €