Interreg

Deutschland-Nederland

Kulturgeschichte Digital / Cultuurgeschiedenis verdigitaald

Kulturgeschichte Digital Erleben

Ziel des Projektes ist es die kulturhistorischen Besonderheiten im Naturpark Maas-Schwalm-Nette auf digitale Art erlebbar zu machen. Hierzu werden für die Region kulturhistorisch relevante Elemente hervorgehoben und mit Hilfe moderner Medien multimedial ausgearbeitet. So sind Besucher des Naturparks künftig in der Lage mit Hilfe Ihrer Smartphones und Tablets durch den Naturpark zu wandern und sich vor Ort spannende Geschichten aus der Vergangenheit auf attraktive Weise präsentieren zu lassen.

Im Rahmen eines besonderen Workshops für Naturtheaterführer/innen wird eine andere Form der Naturführung entwickelt, die Menschen das Erlebnis Natur durch neue Wahrnehmungsformen näher bringt. Durch Marketing und Kommunikation mit Hilfe der örtlichen touristischen Organisationen werden die entwickelten Produkte schließlich der Öffentlichkeit vermittelt.
Mit acht Maßnahmen im Gelände werden verschiedene kulturhistorische Elemente aufgewertet bzw. zugänglich gemacht.

Die Laufzeit des Projektes beträgt 15. Juni 2015 bis 31. Oktober 2018. Das Gesamtbudget des Projektes liegt bei 2.600.000,00 €.

Am Projekt beteiligt sind die niederländischen Gemeinden Beesel, Echt-Susteren, Leudal, Maasgouw, Roerdalen, Roermond und Venlo sowie die deutschen Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten, Wachtendonk, Wassenberg und Wegberg. Touristische Partner im Projekt sind VVV Midden Limburg, Leisure Poort, Niederrhein Tourismus, Heinsberger Tourist Service und Marketing Gesellschaft Mönchengladbach. Weitere Projektpartner sind Landschaftsverband Rheinland, Naturpark Schwalm-Nette, Biologische Station Krickenbecker Seen, Naturschutzstation Haus Wildenrath, sowie Stichting IKL (Instandhouding Kleine Landschapselementen). Der Naturpark Maas-Schwalm-Nette ist Leadpartner und koordiniert das Projekt.

Newsbrief I Juli 2016

Newsbrief II Dezember 2016

Facebookseite Naturtheater MSN

 


Zum Projekt (externer Link)

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

2.640.000,00 €

Projektlaufzeit

15.6.2015 - 31.10.2018

Priorität

Soziokulturelle und territoriale Kohäsion des Programmgebietes

Lead Partner

Duits-Nederlands Grenspark Maas-Swalm-Nette

Projektpartner

Gemeente Venlo, Gemeente Roermond, Gemeente Beesel, Gemeente Roerdalen, Gemeinde Wachtendonk, Gemeinde Brüggen, Gemeinde Wegberg, Gemeinde Wassenberg, Naturpark Schwalm-Nette, NABU Naturschutzstation Haus Wildenrath e. V., Biologische Station Krickenbecker Seen, Regionalforstamt Niederrhein, Landesbetrieb Wald und Holz, VVV Midden Limburg, Stichting Leisure Port, Niederrhein Tourismus, Heinsberger Tourist Service, Landschaftsverband Rheinland, Instandhouding Kleine Landschapselementen (IKL), Marketing Gesellschaft Mönchengladbach, Gemeente Echt-Susteren, Gemeente Maasgouw, Gemeinde Niederkrüchten, leudal

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Gemeente Beesel 97.700,00 €
Gemeinde Niederkrüchten 22.000,00 €
Gemeente Maasgouw 25.200,00 €
Gemeinde Wassenberg 71.450,00 €
Duits-Nederlands Grenspark Maas-Swalm-Nette 50,00 €
Gemeente Roerdalen 37.750,00 €
Naturpark Schwalm-Nette 8.000,00 €
leudal 25.200,00 €
Gemeente Echt-Susteren 22.000,00 €
Gemeente Venlo 62.700,00 €
Stichting Leisure Port 10.000,00 €
Regionalforstamt Niederrhein, Landesbetrieb Wald und Holz 27.750,00 €
Biologische Station Krickenbecker Seen 0,00 €
Heinsberger Tourist Service 10.000,00 €
Instandhouding Kleine Landschapselementen (IKL) 0,00 €
Gemeinde Wegberg 25.200,00 €
Gemeinde Wachtendonk 29.410,00 €
EFRE / EFRO 1.320.000,00 €
Gemeente Roermond 62.700,00 €
Provincie Limburg 312.500,00 €
VVV Midden Limburg 10.000,00 €
Marketing Gesellschaft Mönchengladbach 17.600,00 €
MWIDE NRW 312.500,00 €
Naturschutzstation Haus Wildenrath e. V. 0,00 €
Landschaftsverband Rheinland 57.790,00 €
Gemeinde Brüggen 62.500,00 €
Niederrhein Tourismus 10.000,00 €