Interreg

Deutschland-Nederland

Kontaktlo(o)s Laden

Innovativ und kontaktlos Laden von elektrisch angetriebe Verkehrsmittel in Stad und Land

Ziel des Projekts „Kontaktlo(o)s Laden“ ist die Entwicklung und anschließende Präsentation innovativer Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit einem kontaktlosen Ladesystem für elektrische Transportmittel.
Im Rahmen des Projekts arbeiten 13 (kleine und mittlere) Unternehmen, unterstützt von öffentlichen Einrichtungen, an der Entwicklung verschiedener Vorführmodelle mit unterschiedlichen Leistungen.

Das System für Leistungen bis 30 kW wird in einem Pilotversuch für autonomes Fahren des OZG-Krankenhauses im niederländischen Scheemda getestet. Das System für Leistungen bis 3 kW wird mit einem intelligenten Monitoring- und Trackingsystem kombiniert. Die Ausführung für E-Bikes soll in einen Fahrradparkplatz integriert und bei einer der Fahrradveranstaltungen in Drenthe sowie im Emsland getestet werden. Das System, das zur Scooter-Sharing-Plattform (E-Roller-Sharing) gehören wird, wird in der Praxis im Landkreis Emsland getestet; das System für den Drymer wird im Emsland Moormuseum in Betrieb genommen.

Das Projekt fördert mit seinem Ansatz die Akzeptanz von Elektromobilität. Die beteiligten Unternehmen betrachten die Entwicklung von Produkten als Chance für die Zukunft. Innovativ ist der Einsatz von kontaktlosem Laden bei autonomen Fahrzeugen. Der Einsatz in Fahrrad- und E-Roller-Teilsystemen ist – soweit bekannt – einzigartig. Kontaktloses Laden ermöglicht neue Ertragsmodelle für Unternehmen. Die beteiligten Unternehmen sehen in diesem Projekt deswegen auch Möglichkeiten für künftige Umsätze.
Es trägt potenziell zu mehr Beschäftigung in der Region sowie – indirekt – zu einem leistungsfähigeren öffentlichen Personenverkehr und einer geringeren Umweltbelastung bei.

Das Projekt mit einer Laufzeit von 32 Monaten hat einen Etat von € 2.199.640. An diesem Etat beteiligen sich die 16 Partner mit insgesamt € 876.781.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

2.199.640,00 €

Projektlaufzeit

1.5.2018 - 31.12.2020

Priorität

Erhöhung der grenzüberschreitenden Innovationskraft im Programmgebiet

Lead Partner

Partner Provincie Groningen

Projektpartner

INTIS, Green Dino B.V., Landkreis Emsland, Tizin Mobile, Emsland Touristik GmbH, Witec Fijnmechanische Techniek BV, EMCO electroroller GmbH, RKT Solar, Klaver Bikemotion BV, Alwin Otten GmbH, De Roo, Partner provincie Drenthe, Emsland Moormuseum, Drymer, Share2Move

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Alwin Otten GmbH 24.000,00 €
De Roo 14.460,00 €
Drymer 71.750,00 €
EFRE / EFRO 989.838,00 €
EMCO electroroller GmbH 134.800,00 €
Emsland Moormuseum 20.425,00 €
Emsland Touristik GmbH 15.180,00 €
Green Dino B.V. 26.540,00 €
INTIS 199.462,50 €
Klaver Bikemotion BV 44.630,00 €
Landkreis Emsland 2.600,00 €
MB Niedersachsen 166.510,50 €
Ministerie van Economische Zaken en Klimaat 99.906,30 €
Partner provincie Drenthe 13.800,00 €
Partner Provincie Groningen 24.737,50 €
Provincie Drenthe 33.302,10 €
Provincie Groningen 33.302,10 €
RKT Solar 13.360,00 €
Share2Move 28.980,00 €
Tizin Mobile 84.896,00 €
Witec Fijnmechanische Techniek BV 157.160,00 €