Interreg

Deutschland-Nederland

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit: Hansestädte

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit: Hansestädte - damals und heute

Wesentlicher Inhalt des Projektes ist die grenzüberschreitende Entwicklung von neuen touristischen Produkten für kleine und mittlere Betriebe entlang der Hansestädte im deutsch-niederländischen Grenzgebiet von der Provinz Overijssel bis in den deutschen Teil der Euregio Rhein-Waal (Gelderland, Veluwe, Arnhem/Nijmegen, Niederrhein, Rheinland, Overijssel). (Das Projekt greift dabei den konkreten Bedarf von Besuchern nach neuen Angeboten im steigenden Segment „Städtetourismus“ auf und wird somit dazu beitragen, den Trend zu Städte-Kurztrips mit flankierenden Angeboten zur Stärkung des kultur-touristischen Erbes im Hanse-Korridor auszubauen. Die durch einen Radweg für unterschiedliche Zielgruppen (Freizeitradler, E-Bikes etc.) und Wasser verbundenen Hansestädte dienen dabei als Ankerpunkte für das Hinterland. Gleichzeitig stärkt das Projekt die Nachfrage von KMU im Hotel -und Gaststättengewerbe sowie weiteren touristischen Leistungsträgern nach konkret buchbaren neuen Angeboten, welche das Thema „Hanse“ grenzüberschreitend stärker positionieren und neue Umsatzchancen für die Unternehmen ermöglichen – auch in Verbindung mit den etablierten Hansetagen“ im deutsch-niederländischen Grenzraum. Die Struktur des Gesamtprojektes wird getragen durch ein Netzwerk aus regionalen touristischen Organisationen in Verbindung mit den lokalen VVV´s, Kommunen und einem Cluster touristischer Betriebe entlang der Hanseroute.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

1.998.377,21 €

Projektlaufzeit

1.1.2019 - 31.3.2022

Priorität

Soziokulturelle und territoriale Kohäsion des Programmgebietes

Lead Partner

Toerisme Veluwe Arnhem Nijmegen BV

Projektpartner

Stichting Achterhoek Toerisme, Niederrhein Tourismus GmbH, Stichting Erfgoed Gelderland, MarketingOost, Partner KMU/ MKB, Stichting NBTC Holland Marketing, Gemeente West Maas en Waal , Stichting Kampen Marketing , VVV Deventer , Neusser Marketing GmbH & Co. KG, Stadt Emmerich am Rhein, Stichting Zutphen Promotie, Stadt Kalkar, Gemeente Doesburg, WeselMarketing GmbH

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
EFRE / EFRO 999.188,61 €
Gemeente Deventer 45.000,00 €
Gemeente Doesburg 15.000,00 €
Gemeente Elburg 15.000,00 €
Gemeente Harderwijk 30.000,00 €
Gemeente Hattem 15.000,00 €
Gemeente West Maas en Waal 10.000,00 €
Gemeente Zutphen 6.936,00 €
Gemeente Zwartewaterland 15.000,00 €
Gemeente Zwolle 45.000,00 €
MarketingOost 20.000,00 €
MWIDE NRW 199.724,46 €
Neusser Marketing GmbH & Co. KG 15.000,00 €
Niederrhein Tourismus GmbH 15.000,00 €
Partner KMU/ MKB 100.000,00 €
Provincie Gelderland 99.861,17 €
Provincie Overijssel 99.861,17 €
Stadt Emmerich am Rhein 15.000,00 €
Stadt Kalkar 15.000,00 €
Stichting Achterhoek Toerisme 15.000,00 €
Stichting Erfgoed Gelderland 7.741,80 €
Stichting Kampen Partner (voorm. Sichting Kampen Marketing) 30.000,00 €
Stichting NBTC Holland Marketing 100.000,00 €
Stichting Zutphen Promotie 23.064,00 €
Toerisme Veluwe Arnhem Nijmegen BV 20.000,00 €
VVV Deventer 0,00 €
WeselMarketing GmbH 27.000,00 €