Interreg

Deutschland-Nederland

Geopark Cooperation

UNESCO Global Geopark Cooperation DE/NL

Das deutsch-niederländische Programmgebiet besitzt seit Anfang 2016 zwei UNESCO Global Geoparks, den Geopark TERRA.vita auf deutscher Seite und den Geopark De Hondsrug auf niederländischer Seite, dem einzigen in den Niederlanden. UNESCO Global Geoparks zeichnen sich durch ihre besonderen geologischen, archäologischen, ökologischen und kulturellen Werte aus. Das Projekt UNESCO Geopark Cooperation DE/NL strebt eine enge Zusammenarbeit der beiden Geoparks in den Entwicklungsbereichen Infrastruktur, Produkte, Bildung, Marketing und Strukturen an. Mit einem Konsortium aus neun Projektpartnern werden in diesen Bereichen in den nächsten Jahren eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt. Ziel ist die nachhaltige Entwicklung und Schärfung der Profile der beiden Geoparks mit Hilfe grenzübergreifender Kooperation.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

1.648.580,28 €

Projektlaufzeit

26.10.2018 - 30.6.2022

Priorität

Soziokulturelle und territoriale Kohäsion des Programmgebietes

Lead Partner

Landkreis Osnabrück

Projektpartner

Internationaler Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen e.V., Recreatieschap Drenthe, Stichting De Hondsrug UNESCO Global Geopark, Stichting Behoud Groene Hortus, Hunebedcentrum, UNESCO Geopark TERRA.vita, Stadt Osnabrück, Hasetal Touristik GmbH

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Stadt Osnabrück 39.215,40 €
Provincie Drenthe 150.000,00 €
Recreatieschap Drenthe 67.627,50 €
Landkreis Osnabrück 176.166,16 €
Hunebedcentrum 47.895,60 €
UNESCO Geopark TERRA.vita 8.694,00 €
Stichting De Hondsrug UNESCO Global Geopark 133.203,45 €
MB Niedersachsen 164.858,03 €
Hasetal Touristik GmbH 24.196,80 €
Internationaler Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen e.V. 4.912,20 €
EFRE / EFRO 824.290,14 €
Stichting Behoud Groene Hortus 7.521,00 €