Interreg

Deutschland-Nederland

Doppelte Qualifizierung = doppelte Chancen

Grenzüberschreitende (Ab)wasserspiele

Hardenberg/Nordhorn. Im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen dem Alfa-college, dem RTC Hardenberg und dem BTZ des Handwerks waren am Donnerstag, den 9. März niederländische Auszubildende zu einem Lehrgang in Nordhorn.

Die RTC-Azubis für SHK-Anlagenmechanik wurden gemeinsam mit deutschen Lehrlingen an der sogenannten Abwasserwand geschult. Was wie eine extravagante Installation eines zeitgenössischen Künstlers aussieht, ist in Wirklichkeit ein praktisches Lehrmittel für zukünftige Sanitärinstallateure: gläserne Rohre, Verbindungsstücke, Spülkästen, sogar zwei Toiletten sind auf der fünf Meter breiten und drei Meter hogen Stellage montiert, um den Auszubildenden die richtigen Anschlussvarianten für Abwasseranlagen beizubringen.

Dank der vielen Möglichkeiten, die die Abwasserwand bietet, konnte BTZ-Ausbilder Martin Lück den Teilnehmern sehr plastisch vor Augen führen, was die Folgen falsch angewendeter Installationsmethoden sein können, bis hin zu überlaufenden Toilettenbecken.

“Wann läuft es über?” Auszubildende für Anlagenmechanik vom RTC Hardenberg zu Besuch im BTZ des Handwerks in Nordhorn, um mehr zum Thema Abwasseranlagen zu lernen.

Die RTC-Azubis fanden den Kurs insgesamt sehr interessant, auch wenn es für manchen nicht einfach war, den Ausführungen in deutscher Sprache zu folgen. “Aber man gewöhnt sich auch dran. Ich hatte selbst den Eindruck, dass ich es immer besser verstand”, erzählt Sven Kievit, Auszubildender im zweiten Lehrjahr.

Für den Notfall war dann glücklicherweise noch Herman Nijeboer anwesend. Der niederländische Ausbilder beherrscht sogar Fachdeutsch und konnte seinen Schülern regelmäßig übersetzungstechnisch zur Seite stehen. Seine Begeisterung für die Abwasserwand war groß: “Oft sind Techniker visuell programmiert. An der Wand kann man sehr plastisch allerlei Situationen nachstellen. Das gelingt dir nicht mit einem Lehrbuch.”

Darum würde Nijeboer auch gerne in der Zukunft wieder von der Möglichkeit Gebrauch machen, seine Auszubildenden in Nordhorn zu unterrichten. Dank der guten grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen der deutschen und der niederländischen Schule dürfte das kein Problem sein.

Ausbilder Herman Nijeboer vom RTC Hardenberg (hinten links) vor der sogenannten Abwasserwand.
Zu Besuch im BTZ des Handwerks in Nordhorn: niederländische Auszubildende für Anlagenmechanik vom RTC Hardenberg mit ihrem Ausbilder Herman Nijeboer (li.) und Martin Lück, Ausbilder vom BTZ (re.).