Interreg

Deutschland-Nederland

Doppelte Qualifizierung = doppelte Chancen

"ausbilden.arbeiten.grenzenlos." trifft "Starforce"

Auf Einladung der Industrie- und Handelskammer Bocholt durften wir am 20. Juni unser Projekt im Rahmen eines Besuchs von Mitarbeitern der IHK Flensburg vorstellen. Zugegen waren auch Mitarbeiter dänischer Berufschulen, die mit Kollegen aus der Grenzregion Schleswig-Holstein und unter Leitung der IHK Flensburg ebenfalls ein grenzüberschreitendes Interreg-Projekt zum Thema Berufsausbildung gestartet sind.

Unter dem Namen Starforce haben die dänischen und deutschen Projektpartner den Erwerb doppelter Abschlüsse für Berufsschüler zu ihrem Hauptziel erklärt. Dies ist natürlich genau unser Thema und somit kam es nach unserer Präsentation fast zwangsläufig zu einem regen Gedankenaustausch zum Thema Anerkennung und Bi-Diplomierung. Der von Projektleiterin Mette Lorentzen ausgesprochenen Einladung zur IHK Flensburg leisten wir dann auch gerne Folge, um den Austausch vertiefen und voneinder lernen zu können.