Interreg

Deutschland-Nederland

Doppelte Qualifizierung = doppelte Chancen

Projektpräsentation vor Unternehmen aus der Grafschaft Bentheim

Großen Interesses erfreute sich unsere Projektpräsentation anlässlich einer Veranstaltung der Agentur für Arbeit Nordhorn für lokale mittelständige Unternehmen am 29. November 2016 im Berufsinformationszentrum (BIZ). Neben der Intergration von Flüchtlingen durch Arbeit war der grenzüberschreitende Arbeitsmarkt vornehmliches Thema der Veranstaltung, zu der mehrere Referenten zum Stand ihrer Arbeit zu Wort kamen.

Wir, Hugo Kirchhelle vom BTZ in Lingen und Mirko Wohlrabe vom Alfa-college Hardenberg, durften den Teilnehmern unser Projekt vorstellen und erste Ergebnisse unserer Untersuchung präsentieren. Erfreulicherweise konnten wir die Teilnehmer von der Bedeutung unserer Bemühungen überzeugen. Volker Trieba, Teamleiter bei der Agentur und an diesem Abend Gesprächsleiter der Veranstaltung, brachte es auf den Punkt: „Irgendwann wird man auch bei der Bundesregierung in Berlin mitbekommen, wie wichtig die Anerkennung von Berufabschlüssen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist.“