Interreg

Deutschland-Nederland

DAME (Deep learning Algorithms for Medical image Evaluation)

Entwicklung von Software-Algorithmen für die Detektion von Abweichungen in medizinischen Bildern (Imaging) auf der Grundlage von Machine Learning

Ziel des Projektes ist es, eine Softwarelösung zu finden, die durch Anwendung von deep learning-Technologien die schnelle, automatische und zuverlässige Erkennung von Abweichungen (wie z.B. Krebs) in medizinischen Bildern ermöglicht.

Der große Vorteil dieser Innovation liegt in der Anwendung eines generischen Algorithmus zur Erkennung von Mustern in Bildern, ungeachtet davon, um was für ein Bild es sich dabei handelt (CT, MRI, etc.) oder welche Abweichung der Benutzer sucht. Dadurch können mit demselben Softwaresystem mehrere Probleme gelöst werden. Auf diese Weise kann man nicht nur schnell gesunde Menschen identifizieren, sondern auch Abweichungen erkennen, die nicht speziell gesucht wurden, wie z.B. einen zweiten Tumor an anderer Stelle. Durch die automatische Erkennung von Abweichungen in einem Bild wird vermieden, dass derartige Abweichungen übersehen werden. Mehr Informationen erhalten Sie in diesem Artikel (in niederländischer Sprache).


Zum Projekt (externer Link)

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

1.186.256,00 €

Projektlaufzeit

1.10.2017 - 1.10.2021

Priorität

Erhöhung der grenzüberschreitenden Innovationskraft im Programmgebiet

Lead Partner

Universitair Medisch Centrum Groningen (UMCG)

Projektpartner

COSMONIO IMAGING B.V., Use-Lab GmbH, Radiologie West-Münsterland , Universitätsklinik für Medizinische Strahlenphysik, Pius-Hospital Oldenburg

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
COSMONIO IMAGING B.V. 127.462,00 €
EFRE / EFRO 593.128,00 €
MB Niedersachsen 127.223,00 €
Ministerie van Economische Zaken en Klimaat 76.333,00 €
Provincie Groningen 50.890,00 €
Radiologie West-Münsterland 5.454,00 €
Universitair Medisch Centrum Groningen (UMCG) 126.729,00 €
Universität Oldenburg (Pius-Hospital Oldenburg) 3.636,00 €
Use-Lab GmbH 75.401,00 €