Interreg

Deutschland-Nederland

Net(z)werk+

Unterstützung für kleinere grenzübergreifende Aktivitäten

Im Rahmen von Net(z)werk+ sollen im nördlichen Programmgebiet kleinere grenzübergreifende Aktivitäten initiiert und unterstützt werden. Die regionalen Programm-Partner (die Provinzen Drenthe, Fryslân und Groningen, das Land Niedersachsen und die EDR) wollen grenzübergreifende Aktivitäten bündeln, die politischen Ziele und die gemeinsamen Themen der Strukturpolitik aufgreifen sowie neue Kontakte aufbauen und aussichtsreiche Themenfelder bearbeiten.

Dabei sollen sich die verschiedenen Maßnahmen insbesondere auf die Themen im Schwerpunkt „Sozio-kulturelle und territoriale Kohäsion“ richten, aber auch die Netzwerkarbeit für Initiativen in den Prioritätsachsen des Schwerpunktes „Innovation und Technologietransfer“ fördern. Dieser übergreifende Ansatz, der insbesondere auch eine Vorbereitung von Netzwerken und Projekten der Priorität 1 fördern soll, steht im Mittelpunkt des Rahmenprojektes.

Die Inhalte der Aktivitäten können sich (gemäß des Kooperationsprogramms und der „Strategie No(o)rd“) entsprechend auf folgende Themen erstrecken:
• Bürgerbegegnung und kommunale Vernetzung
• Ausbildung und Arbeitsmarkt
• Herausforderungen des ländlichen Raums
• Demografische Entwicklung
• Soziokulturelle Zusammenarbeit
• Natürliches und kulturelles Erbe
• Grüne Infrastruktur und Biodiversität
• Klimaschutz und CO2-Reduzierung
• Öffentliche Sicherheit und Ordnung
• Wirtschaft, Wissenschaft und Innovation

Die einzelnen Maßnahmen können mit max. 50 % (als EU-Anteil) aus INTERREG finanziert werden, wobei die Summe dieses Anteils jedoch auf höchstens 25.000€ begrenzt ist. Bei der Durchführung der Vorhaben soll eine breite Beteiligung deutscher und niederländischer Partner erfolgen, die aktiv eingebunden werden. Dabei sollen neue Netzwerke entstehen bzw. bereits bestehende Netzwerke verfestigt werden. Weitere Informationen zur Beantragung von Unterstützung von kleinen grenzüberschreitenden Aktivitäten finden Sie auf der Website von Net(z)werk+ oder hier.


Zum Projekt (externer Link)

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

8.000.000,00 €

Projektlaufzeit

1.6.2015 - 30.9.2022

Priorität

Soziokulturelle und territoriale Kohäsion des Programmgebietes

Lead Partner

Eems Dollard Regio

Projektpartner

Regionale Partner D+ NL (kaderprojecten)

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Eems Dollard Regio 0,00 €
EFRE / EFRO 4.000.000,00 €
Niedersächsische Staatskanzlei 450.000,00 €
Provincie Drenthe 150.000,00 €
Provincie Fryslân 150.000,00 €
Provincie Groningen 150.000,00 €
Regionale Partner D+ NL (kaderprojecten) 3.100.000,00 €