Interreg

Deutschland-Nederland

Bio-TecH2

Biowasserstoffproduktion als zukunftsweisende Technologie zur Energie- und Kraftstofferzeugung

Bio-TecH2 ist die Antwort auf die Herausforderungen der nachhaltigen Energieversorgung in der EUREGIO. Die biogene Wasserstofferzeugung, beschreibt aktuell den ökologischsten und nachhaltigsten Erzeugungsweg für Wasserstoff. Das Bio-TecH2 nutzt ausschließlich erneuerbare Biomassen zur Wasserstofferzeugung und kann durch Restwärme (37-55 °C) betrieben werden. Industrielle Verfahren zur Wasserstofferzeugung, wie die Hochtemperatur-Elektrolyse oder der Dampfreformierung werden hingegen sehr energieintensiv, bei Temperaturen bis zu 1.700 °C sowie Drücken bis zu 300 bar, betrieben und nutzen fast ausschließlich fossile Brennstoffe. Das Bio TecH2-Verfahren bietet die Chance, der Wasserstoffwirtschaft in Zukunft einen regenerativen und nachhaltigen Erzeugungsweg hinzuzufügen. Das Verfahren liefert Flexibilität, Vielfallt und ermöglicht die Vernetzung der Sektoren der Energiewirtschaft: Strom, Wärme und Mobilität. Im Kontext der Sektorenkopplung werden Synergieeffekte genutzt und die Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen garantiert. Durch die Möglichkeit der Reststoffnutzung können Energie- und Stoffkreisläufe geschlossen werden, weshalb sich die Technologie ideal in das Konzept der Circular Economy integrieren lässt.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

700.558,10 €

Projektlaufzeit

1.4.2019 - 30.6.2022

Priorität

Erhöhung der grenzüberschreitenden Innovationskraft im Programmgebiet

Lead Partner

Fachhochschule Münster

Projektpartner

Bioenergiecluster Oost Nederland, PlanET Biogastechnik GmbH, Schellekens Consultancy, Bieleman Consulting

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
Provincie Gelderland 0,00 €
Bieleman Consulting 17.010,93 €
Bioenergiecluster Oost Nederland 17.725,00 €
Provincie Overijssel 26.778,00 €
Schellekens Consultancy 34.044,57 €
Ministerie van Economische Zaken en Klimaat 40.168,00 €
PlanET Biogastechnik GmbH 51.055,50 €
MWIDE NRW 66.946,00 €
Fachhochschule Münster 96.551,10 €
EFRE / EFRO 350.279,00 €